Softwareentwicklung

Ins­be­son­de­re im phar­ma­zeu­ti­schen Umfeld erfor­dert die pro­fes­sio­nel­le Ent­wick­lung von Soft­ware viel Erfah­rung und tech­ni­sches Know-how. Unab­hän­gig vom Vor­ge­hens­mo­dell – ob line­ar oder agil – set­zen wir auf unse­re fun­dier­ten Erfah­run­gen im Bereich der Softwareentwicklung und arbei­ten bei­spiels­wei­se nach dem Stan­dard ISO/IEC/IEEE 29148:2011 für die Erstel­lung von tech­ni­schen Spe­zi­fi­ka­tio­nen oder ori­en­tie­ren uns an der IEC 62304.

Um die Qua­li­tät und Sicher­heit Ihrer Pro­jek­te und Daten zu gewähr­leis­ten, ver­fol­gen wir einen strik­ten QM-Pro­zess. Die­ser umfasst bei­spiels­wei­se die red­un­dan­te Prü­fung aller Spe­zi­fi­ka­tio­nen und den Ein­satz von Metho­den zur test­ge­trie­be­nen Softwareentwicklung. Wir lie­fern wirt­schaft­lich attrak­ti­ve und inno­va­ti­ve Ergeb­nis­se, die Sie begeis­tern wer­den.

Brei­tes Spek­trum an Lösun­gen

Wir ent­wi­ckeln spra­chen- und sys­tem­über­grei­fen­de Soft­ware­lö­sun­gen – sowohl Backend‑, Front­end­lö­sun­gen als auch Full-Stack-Ent­wick­lung. Dabei  wäh­len wir die Pro­gram­mier­spra­che pas­send für die Lösung und die gewünsch­ten Anfor­de­run­gen. Unse­re Ent­wick­ler arbei­ten dabei unter Ver­wen­dung der gän­gi­gen Betriebs­sys­te­me Win­dows, Linux und Mac OS.

Nähe auch zur Hard­ware

Embed­ded-Soft­ware Deve­lo­p­ment ist für manch ein Device not­wen­dig. Vor allem im Seg­ment der Pati­en­ten­ser­vice-Ent­wick­lung unter­stüt­zen wir gern bei der Rea­li­sie­rung Ihrer Ideen. Bei­spiels­wei­se bei Hardware/Software Lösun­gen für die Medi­ka­ti­on oder diver­ser Ser­vice­mo­du­le, die per Blue­tooth oder WiFi mit wei­te­rer Soft­ware inter­agie­ren sol­len.

Künst­li­che Intel­li­genz 

Mus­ter­er­ken­nung, künst­li­che Intel­li­genz oder auch selbst­ler­nen­de Sys­te­me – wir ver­wen­den die unter­schied­lichs­ten Kon­zep­te und Algo­rith­men, um einen Mehr­wert aus den uns zur Ver­fü­gung ste­hen­den Daten zu gene­rie­ren. Sei es im Bereich der Ver­laufs­be­ob­ach­tung als in der Pharmakovigilanz. Dabei set­zen wir auf eige­ne und Dritt­sys­te­me.         

Cross4Channel – Gesell­schaft für digi­ta­les Health­ca­re Mar­ke­ting mbH

+49 (0)30 – 746 895 00

info@cross4channel.de

Ger­ma­ni­a­stra­ße 137 12099 Ber­lin