Autor: Philipp Petersen

Social Media Marketing im Gesundheitswesen

Von der Analyse zur Strategie: Social Media Marketing für das Gesundheitswesen

Die zunehmende Relevanz des Social Media Marketing

Bis zum Jahr 2020, wird ein Anstieg der weltweiten Nutzerzahlen von sozialen Netzwerken auf knapp 3 Milliarden prognostiziert, welches die Bedeutung von Social Media Marketing für Unternehmen extrem verdeutlicht.

Dabei gilt, dass grundsätzlich jedes Unternehmen diese Form des Onlinemarketings nutzen kann und nutzen sollte, der Bereich des Gesundheitswesens und der Pharmaindustrie bildet dabei keine Ausnahme.

Allerdings muss besonders in diesem Segment darauf geachtet werden, wie Kommunikationsziele verfolgt und Zielgruppen-Dialoge gestaltet werden.

Die erfolgreiche Zielgruppenanalyse

Gerade im Bereich der Gesundheit, geht es den Nutzern um Vertrauen und Verlässlichkeit. Um Erfolge zu maximieren, gesetzesgerecht zu agieren und selbst kleine Zielgruppen erfolgreich anzusprechen, setzt Pharmazeutisches Marketing eine klare Social Media Analyse voraus.

Es gilt herauszufinden, wo die gewünschte Zielgruppe anzutreffen ist, inwiefern welche Kanäle genutzt werden, welche Influencer entscheidende Impulse setzen und welche Posts Engagement auslösen. Das Heilmittelwerbegesetz (HWG) muss hierbei stets bedacht werden, was die richtige Strategie umso ausschlaggebender macht.

Das Social Media Advertising- Werben auf Sozialen Netzwerken

Mehr Publikum kann ebenfalls durch den gezielten Einsatz von Social Media Advertising gewonnen werden. Zielgruppen können durch Social Media Advertising dezidiert angesprochen und erweitert werden. Allerdings gilt es zu berücksichtigen, dass nicht Quantität (Follower), sondern Qualität (Content) im Vordergrund stehen - gerade im Gesundheitssektor, wo Vertrauen immer noch die vorherrschenden Grundtöne darstellen und das HWG herrscht.

Der erstellte Media-Plan sollte vor allem die Einbindung von visuellem Content, also Filmen oder animierten Bildsequenzen, berücksichtigen, um eine hohe Engagement-Rate zu erzielen.

Für Social Media Advertising ist Facebook bei Weitem das marktführende soziale Netzwerk, deutschlandweit und international. Auf keiner anderen Plattform mit vergleichbarer Reichweite können die gewünschten Personen so zielgerichtet angesprochen werden. Durch das etablierte Prinzip des Liken und Teilens, findet hier eine weitaus schnellere Interaktion mit aktuellen Themen statt als in anderen Netzwerken.

Social Media Monitoring- Einen Überblick der Kommentare bewahren

Als bewusst eingesetzte Maßnahme, ist der User-Dialog bei Facebook ein unübertroffener Multiplikator und kann in kürzester Zeit eine hohe Reichweite erzeugen. Doch gerade die schnelllebigen Social Media Kanäle, mit ihren bekannten Echokammern, bieten ebenso das Potential der negativen Berichterstattung bis hin zur unkontrollierten Empörungswelle. Hier ermöglicht der Einsatz von Social Media Monitoring dem Unternehmen, im Zweifels- oder gar Krisenfall schnell reagieren zu können.

Entsprechende Monitoring-Tools beobachten das Social-Web und verschaffen dem Unternehmen einen permanenten Überblick über den User-Dialog und ermöglichen es schnell auf Kritiken zu reagieren sowie einen effizienten und zuverlässigen Pharmakovigilanz Prozess zu etablieren.

Von der Analyse zur Strategie

Als kompetenter Partner, mit im Zuge zahlreicher erfolgreicher Social Media Kampagnen gewonnener Erfahrung, unterstützen wir Sie von der Auswahl der idealen Werbeplattform bis hin zur Erstellung, Schaltung und Optimierung Ihrer produkt- oder markenbezogenen Social Media Kampagne.

Wenden Sie sich dazu jederzeit telefonisch oder via E-Mail an uns.

Banner
Kontakt

So erreichen Sie Uns:

info@cross4channel.de

+49 (0)30 - 746 895 00

+49 (0)30 - 746 895 09