Aktiv mit MS Teva

Nut­zungs & Daten­schutz­be­din­gun­gen

Nut­zungs­be­din­gun­gen

Wir freu­en uns, dass Sie den Ale­xa-Skill „Aktiv mit MS“ der TEVA GmbH benut­zen und bedan­ken uns für Ihr Inter­es­se an unse­ren Infor­ma­tio­nen. Mit der Nut­zung des Skills erklärt der Nut­zer sein Ein­ver­ständ­nis mit den hier for­mu­lier­ten Nut­zungs­be­din­gun­gen.

Wir wei­sen aus­drück­lich dar­auf hin, dass die in die­sem Ale­xa Skill ent­hal­te­nen Hin­wei­se und Infor­ma­tio­nen kei­ne the­ra­peu­ti­schen Hin­wei­se sind.

Um die hier ange­bo­te­nen Infor­ma­tio­nen stets aktu­ell zu hal­ten, unter­lie­gen sie regel­mä­ßi­gen Ver­än­de­run­gen und Ergän­zun­gen. Wir über­neh­men daher kei­ne Haf­tung oder Garan­tie für Aktua­li­tät, Rich­tig­keit, Voll­stän­dig­keit und Ver­füg­bar­keit der dar­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen. Die hier dar­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen und Daten die­nen dem Nut­zer aus­schließ­lich zu Infor­ma­ti­ons­zwe­cken und zum per­sön­li­chen Gebrauch.

Im Fal­le von gesund­heit­li­chen Pro­ble­men soll­ten Sie unbe­dingt den Arzt Ihres Ver­trau­ens auf­su­chen. Nur der behan­deln­de Arzt kann eine Dia­gno­se stel­len und erfor­der­li­che The­ra­pien ein­lei­ten.

Soll­ten Sie ein medi­zi­ni­sches Pro­blem im Zusam­men­hang mit der Anwen­dung von Copa­xo­ne haben, wen­den Sie sich bit­te an die Abtei­lung Arz­nei­mit­tel­si­cher­heit der Teva GmbH:

Tel: +49 (0) 800 800 50 22 (Mon­tag — Don­ners­tag von 8:00 — 17:00 Uhr und Frei­tag von 8:00 — 14:00 Uhr)

Fax: +49 (0) 731 402 55 77

Unter „medi­zi­ni­schem Pro­blem“ sind hier ins­be­son­de­re die fol­gen­den Arz­nei­mit­tel­ri­si­ken gemeint:

  • Uner­wünsch­te Arz­nei­mit­tel­wir­kun­gen, Neben­wir­kun­gen, Wech­sel­wir­kun­gen mit ande­ren Arz­nei­mit­teln oder Nah­rungs­mit­teln / Genuss­mit­teln.
  • Über­do­sie­rung / Unter­do­sie­run­gen (z.B. „ich habe das Medi­ka­ment aus Ver­se­hen zu oft gespritzt“)
  • Miss­brauch oder Fehl­ge­brauch von Arz­nei­mit­teln (z.B. „ich habe das Medi­ka­ment aus Ver­se­hen in die Vene gespritzt“)
  • Gewöh­nung an Arz­nei­mit­tel und in deren Fol­ge mög­li­che Abhän­gig­keit
  • gemel­de­te Resis­tenz­bil­dung bei Anti­bio­ti­ka
  • aus­blei­ben­de bzw. unzu­rei­chen­de the­ra­peu­ti­sche Wirk­sam­keit von Arz­nei­mit­teln
  • uner­war­te­te the­ra­peu­ti­sche Wirk­sam­keit (z.B. „seit­dem ich das Medi­ka­ment neh­me ist mein Heu­schnup­fen viel bes­ser gewor­den“)
  • Über­tra­gung infek­tiö­ser Par­ti­kel
  • Mit­tei­lun­gen und Nach­fra­gen bei einer erfolg­ten Arz­nei­mit­tel­ein­nah­me und zeit­gleich vor­lie­gen­der Schwan­ger­schaft oder Still­zeit von Säug­lin­gen (z.B. Bei­spiel: „Ich neh­me das Medi­ka­ment seit einem Jahr und nun wur­de fest­ge­stellt, dass ich im drit­ten Monat schwan­ger bin. Was soll ich tun?“; „Ich neh­me das Medi­ka­ment, nun ist mei­ne Frau schwan­ger gewor­den. Was kann pas­sie­ren?“
  • eine unbe­ab­sich­tig­te Expo­si­ti­on gegen­über einem Arz­nei­mit­tel / Wirk­stoff im Rah­men der Berufs­aus­übung.
  • Off-label use: Anwen­dung des Arz­nei­mit­tels außer­halb der Indi­ka­ti­on.

Der Her­aus­ge­ber des „Aktiv mit MS“ ‑Skills über­nimmt kei­ne Gewähr für direk­te oder indi­rek­te Schä­den, ein­schließ­lich ent­gan­ge­nen Gewinns, aus der Nut­zung des Infor­ma­ti­ons­an­ge­bo­tes die­ses Ale­xa Skills.

Daten­schutz­be­din­gun­gen

I. All­ge­mei­ne Hin­wei­se

Wir freu­en uns, dass Sie den Skill „Aktiv mit MS“ der TEVA GmbH ver­wen­den und bedan­ken uns für Ihr Inter­es­se an die­sem Skill.

Der Schutz Ihrer Pri­vat­sphä­re bei der Nut­zung die­ses Skills ist uns sehr wich­tig, dem­entspre­chend ver­ar­bei­ten wir Ihre Daten nur in Über­ein­stim­mung mit den gesetz­li­chen Vor­schrif­ten zum Daten­schutz, also ins­be­son­de­re der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) und dem Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG).

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung glie­dert sich in zwei Berei­che:

  • Daten­ver­ar­bei­tung bei Kon­takt­auf­nah­me mit der Teva Grup­pe Deutsch­land in Deutsch­land (II.)
  • Daten­ver­ar­bei­tung bei der Nut­zung des Skills „Aktiv mit MS“ (III.)

Ver­ant­wort­li­cher nach DSGVO:

Teva GmbH, Graf-Arco-Str. 3, 89079 Ulm, E‑Mail: datenschutz@teva.de.           

Daten­schutz­be­auf­trag­ter:

Unser Daten­schutz­be­auf­trag­ter kann unter fol­gen­den Kon­takt­da­ten erreicht wer­den: Bird & Bird Inter­na­tio­nal LLP
12 New Fet­ter Lane, Lon­don, EC4A 1JP, United King­dom
Kon­takt: dataprotectionofficer.teva@twobirds.com

II. Daten­ver­ar­bei­tung bei Kon­takt­auf­nah­me mit der Teva Grup­pe in Deutsch­land

Sie haben wei­ter­hin die Mög­lich­keit über das Ser­vice­team Kon­takt mit uns auf­zu­neh­men. Wenn Sie mit der Teva Grup­pe in Deutsch­land (mit den Unter­neh­men Teva GmbH, ratio­pharm GmbH, AbZ-Phar­ma GmbH; im Fol­gen­den „Teva“ oder „uns“) in Kon­takt tre­ten, erhe­ben wir im Rah­men der Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Ihnen auch per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zu die­sem Zweck.

Bei Ihrer Kon­takt­auf­nah­me mit uns per E‑Mail, Tele­fon oder über ein Kon­takt­for­mu­lar wird Ihre E‑Mail-Adres­se und, falls Sie von Ihnen ange­ge­ben wer­den, Ihr Name und Ihre Tele­fon­num­mer von uns gespei­chert, um Ihre Fra­gen zu beant­wor­ten. Die in die­sem Zusam­men­hang anfal­len­den Daten löschen wir, nach­dem die Spei­che­rung nicht mehr erfor­der­lich ist, oder – im Fal­le von gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten – schrän­ken die Ver­ar­bei­tung ein.

Wenn Sie Fra­gen bezüg­lich der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten oder zur Aus­übung Ihrer Rech­te haben, wen­den Sie sich bit­te an:

Teva GmbH, Graf-Arco-Str. 3, 89079 Ulm, E‑Mail: datenschutz@teva.de

Hin­weis zu Neben­wir­kungs­an­zei­gen:

Teva hat aus Grün­den der Arz­nei­mit­tel­si­cher­heit die recht­li­che Ver­pflich­tung, Infor­ma­tio­nen, die Sie uns zum Bei­spiel über ein Kon­takt­for­mu­lar zur Ver­fü­gung stel­len, zu erfas­sen. Die­se Infor­ma­tio­nen kön­nen zum Zweck der Aus­wer­tung und des Ver­glei­ches mit ande­ren für die­ses Pro­dukt bzw. für die­sen Wirk­stoff erfass­ten Neben­wir­kungs­mel­dun­gen (auch im Zusam­men­hang mit Bean­stan­dun­gen der Qua­li­tät) an ande­re Teva Unter­neh­men und Ver­trags­part­ner sowie natio­na­le und Euro­päi­sche Behör­den wei­ter­ge­ge­ben wer­den, um das Nut­zen-Risi­ko Ver­hält­nis des ver­wen­de­ten Arz­nei­mit­tels zu bewer­ten und nöti­gen­falls die Fach­in­for­ma­ti­on zu aktua­li­sie­ren. Die von Ihnen abge­ge­be­nen Daten wer­den im Ein­klang mit gel­ten­dem Daten­schutz­recht und Teva Daten­schutz­richt­li­nie ver­trau­lich behan­delt und kön­nen auf Grund­la­ge eines recht­lich geneh­mig­ten Trans­fer­me­cha­nis­mus auch außer­halb der EU ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Anga­ben zu Ihrer Per­son wer­den dabei pseud­ony­mi­siert erfasst, so dass eine Rück­ver­folg­bar­keit auf Sie nicht mög­lich ist. Bit­te benach­rich­ti­gen Sie uns, falls Sie mit der Ver­wen­dung Ihrer Daten nicht ein­ver­stan­den sind und gegen ihre wei­te­re Ver­ar­bei­tung Ein­spruch erhe­ben wol­len oder falls Sie Ihre per­sön­li­chen Daten ein­se­hen wol­len.

Aus­führ­li­che­re Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz bei Neben­wir­kungs­an­zei­gen fin­den Sie unter fol­gen­dem Link: https://www.ratiopharm.de/assets/media/ratiopharm-de_RWD/Dokumente/Teva_Datenschutzerklaerung_zur__Sicherheitsueberwachung_von_Teva_Produkten__Pharmakovigilanz_und_Qualitaet__final_Stand_05_2020.pdf. Falls Sie nicht über sich selbst berich­ten, stel­len Sie bit­te sicher, dass der Betrof­fe­ne Kennt­nis über Ihren Bericht und die mög­li­che Über­tra­gung sei­ner per­sön­li­chen Daten erhält.

Bei Fra­gen und Anlie­gen zur Pharmakovigilanz kön­nen Sie uns jeder­zeit gern über die E‑Mail-Adres­se safety.germany@teva.de kon­tak­tie­ren. Wir wer­den alles Erfor­der­li­che unter­neh­men, um Ihre Fra­gen zügig zu beant­wor­ten oder Ihr Pro­blem zu lösen.

III. Daten­ver­ar­bei­tung bei Ver­wen­dung des „Aktiv mit MS“ Skills

1. Ablauf der Daten­ver­ar­bei­tung

Nach Akti­vie­rung des „Aktiv mit MS“ Skills stellt Ama­zon uns eine indi­vi­du­el­le User-ID zur Ver­fü­gung. Wei­ter­hin wer­den uns, nach­dem Ale­xa einen Sprach­be­fehl erhal­ten hat, zur Aus­füh­rung des Befehls, die bei Akti­vie­rung des Skills zuge­wie­se­ne indi­vi­du­el­le User-ID und die in Bezug auf den Skill ange­for­der­ten Inhal­te über­mit­telt. Soweit eine pas­sen­de Ant­wort auf den ange­for­der­ten Inhalt ermit­telt wur­de, wird die­se in Text­form an Ama­zon wei­ter­ge­ge­ben. Die­ser Text wird umge­wan­delt und mit­tels akus­ti­scher Sprach­aus­ga­be über Ale­xa ent­spre­chend abge­spielt. Ama­zon ver­ar­bei­tet die gespro­che­nen Anfra­gen der Nut­zer. Dabei spei­chern wir kei­ne Audio­auf­nah­men zu Ihren Anfra­gen, son­dern erhal­ten die­se nur in (tech­nisch struk­tu­rier­ter) Text­form. Die Anfra­gen wer­den zusam­men mit dem ent­spre­chen­den Über­be­griff („Intent­na­men“) und den, durch den Nut­zer bei Ama­zon ange­ge­be­nen Daten, wel­che für die Ant­wort des Ama­zon Ale­xa Skill not­wen­dig sind, an einen Daten­ver­ar­bei­tungs­ser­vice (Backend) geschickt. Die­ses Backend wird von unse­rem Dienst­leis­ter betrie­ben und von Ama­zon bereit­ge­stellt. Es beinhal­tet die eigent­li­che Logik und ermit­telt anhand des durch Ama­zon bereit­ge­stell­ten Intent­na­mens und ggf. wei­te­ren Para­me­tern die Ant­wort und sen­det sie an Ama­zon Ale­xa zurück.

Die für die Ant­wor­termitt­lung des Ama­zon Ale­xa-Skills ange­for­der­ten Inhal­te (z.B. Intent­na­me) wer­den nicht gespei­chert und nach Aus­ga­be der Ant­wort ver­wor­fen.

Wei­ter­hin wird bei der Nut­zung des Skills sei­tens Ama­zon die Dau­er der Nut­zung des Skills (benut­zer­un­ab­hän­gig), die Anfra­ge an den Skill, die Ant­wort durch den Skill, die dem Nut­zer zuge­wie­se­ne Gerä­te­adres­se (soweit der Über­tra­gung bei Ama­zon zuge­stimmt wur­de) sowie bei der Nut­zung des Skills auf­tre­ten­de Feh­ler­mel­dun­gen (Lamb­da Feh­ler­mel­dung) erho­ben und gespei­chert. Auf die Spei­che­rung der Daten bei Ama­zon haben wir kei­nen Ein­fluss.

Die Lamb­da Feh­ler­mel­dun­gen wer­den bei Ama­zon Web Ser­vices (AWS) Lamb­da pro­to­kol­liert und gespei­chert. Ama­zon stellt außer­dem Skill Metrics zur Ver­fü­gung, die Auf­schluss über die Inter­ak­ti­on mit dem Skill geben kön­nen (Zahl der User, Zahl der Auf­ru­fe eines Intents, wie oft der Skill benutzt wur­de). Dabei han­delt es sich aus­schließ­lich um nicht per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten.  Die­se Sta­tis­tik kann von unse­rem Dienst­leis­ter (Agen­tur) abge­ru­fen wer­den. Die Daten­ver­ar­bei­tung liegt jedoch aus­schließ­lich bei Ama­zon, weder wir noch unser Dienst­leis­ter hat einen Ein­fluss dar­auf.

Der „Aktiv mit MS“ Skill wird auf der Infra­struk­tur von Ama­zon AWS betrie­ben. Als Daten­ver­ar­bei­tungs­ser­vice wird AWS Lamb­da ein­ge­setzt. Es wer­den nur dann Daten, wie in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung beschrie­ben, an die Infra­struk­tur gesen­det, wenn der „Aktiv mit MS“ Skill aktiv genutzt wird. Auf die­se Daten­ver­ar­bei­tung haben wir kei­nen Ein­fluss.

Wenn Sie den Skill über ein Gerät nut­zen, wel­ches Vide­os abspie­len kann, wer­den wir, zusätz­lich zur beschrie­be­nen Daten­ver­ar­bei­tung, Ihre Ama­zon-Nut­zer-ID und die Infor­ma­ti­on wel­ches Video Sie zuletzt gese­hen haben spei­chern, um zu ver­hin­dern, dass Sie das zuletzt gese­he­ne Video erneut vor­ge­schla­gen bekom­men. Sobald Sie den Skill deak­ti­vie­ren wer­den die­se Infor­ma­tio­nen auto­ma­tisch gelöscht.

2. Rechts­grund­la­ge

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten in dem vor­ste­hend beschrie­be­nen Umfang ist Art.6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO, da dies aus tech­ni­scher Sicht zur Erfül­lung der Anfra­gen zwin­gend erfor­der­lich ist.

3. Wei­ter­ga­be der Daten

Im Rah­men der von uns ver­ant­wor­te­ten Daten­ver­ar­bei­tung set­zen wir zur Erbrin­gung des von Ihnen ange­for­der­ten Diens­tes auch wei­sungs­ab­hän­gi­ge Auf­trags­ver­ar­bei­ter ein, sofern dies erfor­der­lich ist, wie z. B Rechen­zen­trum-Betrei­ber, IT-Dienst­leis­ter oder Agen­tu­ren. Alle von uns ein­ge­setz­ten exter­nen Dienst­leis­ter wer­den von uns sorg­fäl­tig aus­ge­wählt und im Hin­blick auf die Ver­ar­bei­tung der Daten im Ein­klang mit ein­schlä­gi­gen daten­schutz­recht­li­chen Vor­schrif­ten ver­trag­lich ent­spre­chend ver­pflich­tet.

Sofern Daten an Emp­fän­ger in Län­dern außer­halb der Euro­päi­schen Uni­on bzw. des EWR über­mit­telt wer­den, deren Daten­schutz­ni­veau von der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on nicht als ange­mes­sen aner­kannt wor­den ist, wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nur dann über­mit­telt, wenn dies für die von uns an Sie erbrach­ten Dienst­leis­tun­gen oder für die Begrün­dung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist, oder Maß­nah­men ergrif­fen wor­den sind, die den Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gewähr­leis­ten (z. B. der Abschluss geneh­mig­ten EU-Stan­dard­ver­trags­klau­seln). 

Die Bereit­stel­lung des Skills erfolgt über eine Agen­tur mit Sitz in Deutsch­land.

Wenn Sie unser „Aktiv mit MS“ Skill nut­zen, wer­den in dem in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung beschrie­be­nen Umfang Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten über Ale­xa-fähi­ge End­ge­rä­te auch an Ama­zon wei­ter­ge­ge­ben. Für die Nut­zung des Ale­xa Skills hat der User bereits eine Regis­trie­rung bei Ama­zon durch­ge­führt. Auf die Ver­ar­bei­tung bei Ama­zon hat Teva kei­nen Ein­fluss, eine Iden­ti­fi­zie­rung des Nut­zers durch Ama­zon ist daher mög­lich.

Die Daten­schutz­er­klä­rung von Ama­zon fin­det sich hier: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=3312401

Wei­te­re Hin­wei­se zum Daten­schutz erhal­ten Sie hier:

https://www.amazon.de/b/?node=17084415031

Ama­zon hat sich dem EU-US Pri­va­cy Shield unter­wor­fen. Für die Nut­zung von Ale­xa und die zuge­hö­ri­gen Diens­te gel­ten die Nut­zungs- und Daten­schutz­be­din­gun­gen von Ama­zon Euro­pe Core S.à.r.l.  

https://www.amazon.de/help/AlexaPrivacy

4. Spei­che­rung der Daten, Daten­schutz Ein­stel­lun­gen

Der User kann die Spei­che­rung sei­ner Daten in den Ale­xa Daten­schutz Ein­stel­lun­gen, erreich­bar über den Link https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?ie=UTF8&nodeId=GPGRYRZ494GDFPZ2 ver­wal­ten.

Es ist mög­lich, aus­ge­wähl­te Auf­nah­men zu über­prü­fen, aus der Ama­zon Cloud zu löschen oder einer Auf­zeich­nung von vor­ne­her­ein zu wider­spre­chen.

Die bei einer Kon­takt­auf­nah­me mit Teva gespei­cher­ten Daten, wer­den nur so lan­ge gespei­chert, wie dies für die Erfül­lung von gesetz­li­chen oder ver­trag­li­chen Pflich­ten not­wen­dig ist.

https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?ie=UTF8&nodeId=GPGRYRZ494GDFPZ2

5. Ihre Rech­te

Sie haben unter den jewei­li­gen gesetz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen die fol­gen­den gesetz­li­chen Rech­te (sog.  Betrof­fe­nen­rech­te):

  • Recht auf Aus­kunft (Arti­kel 15 DSGVO),
  • Recht auf Löschung (Arti­kel 17 DSGVO),
  • Recht auf Berich­ti­gung (Arti­kel 16 DSGVO),
  • Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung (Arti­kel 18 DSGVO),
  • Recht auf Daten­über­trag­bar­keit (Arti­kel 20 DSGVO),
  • Beschwer­de­recht bei einer Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­de (Arti­kel 77 DSGVO),
  • Recht auf Wider­ruf von Ein­wil­li­gun­gen (Arti­kel 7 Absatz 3 DSGVO) sowie
  • das Recht auf Wider­spruch gegen bestimm­te Daten­ver­ar­bei­tungs­maß­nah­men (Arti­kel 21 DSGVO).

Der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kön­nen Sie unter Umstän­den (ins­be­son­de­re, wenn wir die Daten nicht ver­ar­bei­ten müs­sen, um ver­trag­li­che oder ande­re recht­li­che Anfor­de­run­gen zu erfül­len, oder wenn wir die Daten für Direkt­mar­ke­ting nut­zen) nach Arti­kel 21 DSGVO wider­spre­chen. Der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten für Zwe­cke der Wer­bung, ein­schließ­lich Direkt­wer­bung (auch in Gestalt von Daten­analysen) kön­nen Sie jeder­zeit ohne Anga­be von Grün­den wider­spre­chen.

Soweit wir Sie um Ihre Ein­wil­li­gung gebe­ten haben, kön­nen Sie die­se Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Ein Wider­ruf hat kei­ne Aus­wir­kun­gen auf die Zuläs­sig­keit der vor Ihrem Wider­ruf durch­ge­führ­ten Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten.

Ihre Rech­te kön­nen nach der DSGVO und dem BDSG ein­ge­schränkt sein, z. B. wenn die Erfül­lung Ihrer Anfra­ge per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten einer ande­ren Per­son offen­ba­ren wür­de, oder wenn Sie von uns die Lö­schung von Daten ver­lan­gen, zu deren Spei­che­rung wir gesetz­lich ver­pflich­tet sind oder für deren Speiche­rung wir ein zwin­gen­des berech­tig­tes Inter­es­se haben.

Um die oben genann­ten Rech­te aus­zu­üben, kön­nen Sie mit uns oder unse­rem Daten­schutz­be­auf­trag­ten in Kon­takt tre­ten.

Wenn Sie Beden­ken bzgl. der Art und Wei­se haben, wie wir mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten umge­hen, haben Sie das Recht sich gegen­über einer Daten­schutz­be­hör­de an Ihrem gewöhn­li­chen Auf­ent­halt, Ihrem Arbeits­platz oder den Ort der angeb­li­chen Ver­let­zung zu beschwe­ren (Arti­kel 77 DSGVO).